Covid 19

Shiatsu stärkt das Immunsystem und unterstützt uns bei der Bewältigung von Kontaktreduktion, fehlenden Bewegungsmöglichkeiten und Berührungen im Alltag, von Ängsten, sowie beim Umgang mit den Folgen von Covid-Erkrankungen.

So schützen wir uns dabei vor Covid:

Ich bin geimpft, teste mich aber weiterhin regelmäßig.

Am Eingang steht Händedesinfektionsmittel bereit. Wir achten darauf, dass sich nur 1-2 Person zugleich im Wartebereich aufhalten.

Wenn Du Dich kränklich fühlst, dann sag den Termin – auch kurzfristig – ab. Ich werde dann die Behandlung nicht in Rechnung stellen.

Während der Behandlung ist das Tragen einer FFP2-Maske nicht mehr vorgeschrieben. Ich trage sie aber weiterhin, meine Klient_innen entscheiden für sich.

Hinweis: Impfen schützt nicht zu 100% vor Ansteckung. Wenn Du die Möglichkeit hast, einen PCR-Test zu machen, kannst Du damit die Sicherheit in meiner Praxis erhöhen.

Generelle Hygienemaßnahmen, die ich unabhängig von Covid immer beachte:
Frisches Leintuch und Behandlungstuch für jede Person
Händehygiene vor und nach jeder Behandlung
ausgiebiges Lüften zwischen den Behandlungen